Lebenslauf

1997 – 2001 Studium der Spanischen Philologie an der Universität La Laguna (Teneriffa) Abschluss „Lincenciado en Filología española“ Note: Sobresaliente (sehr gut)
04/2002 – 04/2006 Promotion an der Universität Bremen Dissertationsthema: Identidad y pluricentrismo lingüístico. Hablantes canarios frente a la estandarización Note: Summa cum Laude
04/2007 – 09/2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Romanistik der Universität Bremen.
07/2010 Stipendiatin des „Fast Track Programm: Exzellenz und Führungskompetenz für Wissenschaftlerinnen auf der Überholspur“ der Robert Bosch Stiftung
10/2010 Bewilligung einer Eigenen Stelle der Deutsche Forschungsgemeinschaft. (Alleiniger Antrag)
WS 2012 – 2013 Lehrstuhlvertretung (W3) für Romanische Sprachwissenschaft. Universität Bremen.
Seit 08/2013 Fortsetzung der DFG Eigene Stelle an der Universität Osnabrück.
Seit 07/2014 Bewilligung einer weiteren DFG Eigenen Stelle. Thema: Prosodie und Sprachkontakt Spanisch-Französisch-Arabisch in Nordafrika.
Januar 2015 Ruf auf eine W2 Professur für spanische Sprachwissenschaft an die Europa Universität Flensburg.
Juli 2015 Eröffnung des Habilitationsverfahren. Universität Osnabrück.
Ab September 2015 Professorin für Romanische Sprachwissenschaft/Schwerpunkt Hispanistik. Europa Universität Flensburg